1993 bis heute:

Der Ägidius-Chor Müllendorf wurde am 22. November 1993 vom damaligen Volksschuldirektor und Leiter des Kirchenchores Thomas Mild gegründet. Im April 1994 übernahm Sabine Demattio die musikalische Leitung, die sie bis heute innehat. 

Gerda Mündler war die erste Obfrau (1993-2002). Ihr folgte Margit Parlagi (2002-2008). Ab November 2008 leitet Rudolf Sailer die Geschicke des Chores und seit 7. Oktober 2019 ist Thomas Scheibstock unser Obmann. 

 

 

Foto 2013

 

Geprobt wurde früher im Pfarrheim. Später übersiedelte der Chor in die Volksschule, wo bis heute die montäglichen Proben stattfinden. (Siehe Kontakt! Zurzeit coronabedingt ausgesetzt!) 

Der Chor hat einschließlich Chorleiterin und Korrepetitorin etwa 30 aktive Mitglieder.

(Siehe Chor! Zahl leicht schwankend.) 

 

 

Unsere Chorliteratur erstreckt sich vom Renaissancelied über lateinische Messen (mit Kirchenorchester), Volkslied, Oper und Musical bis hin zur Popmusik. 

 

Es freut uns, immer wieder zu Festen und Veranstaltungen eingeladen zu werden. So singen wir oft und gerne bei Vernissagen, Hochzeiten oder als Gastchor bei Konzerten anderer Chöre. (Siehe Termine!)  

Den Höhepunkt in unserem Chorsingjahr bildet aber unumstritten unser Frühlingskonzert. Meist gemeinsam mit einem Gastchor bringen wir dann die Müllendorfer Mehrzweckhalle zum Brodeln.

 

Am 19. Juli 2018 ist Margit Parlagi, unsere liebe Sangeskollegin und langjährige Obfrau, im 75. Lebensjahr völlig unerwartet von uns gegangen. 

Sie wird uns immer in herzlicher Erinnerung bleiben.